Beispiel

Was ist Neurophysiologische Entwicklungsförderung 

Was ist Neurophysiologische Entwicklungsförderung NDT/INPP

INPP ist die Abkürzung von "The Institute for Neuro-Physiological Psychology". Es wurde 1975 von Peter Blythe und seinem damaligen Partner David McGlown in Chester, England, gegründet. Mittlerweile gibt es INPPs in Schweden, Schottland, Irland, Frankreich und auch in Deutschland.

Die Direktoren vom INPP in Chester, Peter Blythe und Sally Goddard Blythe, haben in jahrzehntelanger Forschungsarbeit herausgefunden da bei vielen Kindern mit (über)durchschnittlicher Intelligenz, jedoch mit auffallenden Lern-, Verhaltens- und Bewegungsproblemen, die durch herkömmliche Fördermethoden nicht behoben werden konnten, noch eine Reihe frühkindlicher (primitiver) Reflexe fortbestehen können. Dies kann geschehen, wenn während der Schwangerschaft, der Geburt und während des 1. Lebensjahres Probleme auftraten, die die Ausreifung und Hemmung dieser Reflexmuster beeinträchtigten. Die weitere Entwicklung der Bewegung, der Wahrnehmung, des Verhaltens und des Lernens kann dadurch verzögert oder gestört werden.